Warum deine Produktionen nicht fertig werden

Bist du auch so jemand, der schon bei der Aufnahme anfängt mit EQ, Kompressor & Co rum zu doktorn, bevor alles im Kasten ist?

Klar, es gibt sicherlich Ausnahmesituationen, wo ein wenig Sounddesign nötig ist, jedoch ist die Gefahr extrem groß, sich hier in irrelevanten Details zu verlieren. Das wäre der absolute Kreativ-Killer.


Produktion, Mixing & Mastering. Eins nach dem anderen

In der Industrie gibt es dafür im Normalfall auch drei Personen. Produzent, Mix-Engineer und Mastering-Engineer. Bei einzelnen Produktionen kann es vorkommen, dass eine Person mehrere Teile davon übernimmt. Trotzdem wird dieser Prozess und die Trennung dieser Abschnitte immer eingehalten. 

Als Homerecorder sind wir alles. Und Kaffe kochen muss auch noch jemand. 

Musikproduktion Recording Mixing Mastering

Effizient Arbeiten durch klare Strukturen

Diesen Prozess kannst du jedoch für dich als Homerecorder in der Musikproduktion nutzen, um dich selbst besser zu Organisieren. 

"Ich habe kaum Zeit fürs Homerecording"

Neben Job, Familie und sonstigen Alltags-Aktivitäten, fällt es vielen ambitionierten Homerecordern schwer sich Zeit für ihr Hobby zu nehmen. Umso mehr Sinn macht es diese Wertvolle Zeit effizient zu nutzen, um auch zu einem finalen Ergebnis zu kommen.

Durch Gespräche in unserer Community ist mir aufgefallen, dass es in den meisten Fällen nicht die fehlende Zeit ist, sondern dass die vorhandene Zeit nicht sinnvoll genutzt wird. Es wird zufiel getüftelt, Tutorials geschaut, 3 Stunden an einer Kickdrum geschraubt und sich weniger auf die wesentliche Schritte fokussiert, die am Ende des Tages hörbare Erfolge bringen. 

Es ist vor allem für die Motivation eines jeden Homerecorders wichtig, am Anfang schnelle Schritte mit dem größtmögliche Hebel zu machen. 


Deadlines sind dein Freund!

Ziele stecken, Deadlines setzen, Abgabe Termin einhalten, wie auch immer! Es wird dir erheblich helfen, wenn du dir ein klares Ziel für deine Vorhaben setzt. Und damit meine ich einen exakten Zeitpunkt. Es kann Sinn machen es auf kleinere Teilerfolge herunter zu brechen, statt nur ein Abgabetermin für den kompletten Song zu setzen.

  • Falsch: Heute nehme ich mir 4 Stunden Zeit fürs Homerecording.
  • Richtig: Der Mix muss bis heute DD:MM:JJJJ um 22 Uhr fertig sein.

Du brauchst einen Nordstern an dem du dich orientieren kannst. Ansonsten verschwindet auch dieser Song in der bekannten Schublade, weil sich die nächste Idee schon in deinem Kopf befindet. So wird deine Musik niemals gehört.

Musikproduktion Technik Mixing Sound Kreativ

Man sagt, dass unsere linke Hirnhälfte für das logische Denken zuständig ist und unserer rechte für das Intuitive kreative Arbeiten. Wäre doch super wenn beim Mixen unserer rechte Hirnhälfte die dominantere sein darf.

Do's:

  • Getrennte Ordnerstruktur
  • Mehrere Projektdateien 
  • Aufgeräumtes Backup als .zip
  • Templates

Dont's:

  • Nur ein Ordner
  • Nur ein Projekt für R/M/M
  • Unendlich viele Dateien im Projekt
  • Wiederholende Arbeitsschritte

Fazit

Rede dir nicht ein du hättest keine Zeit deine Produktionen fertig zu bekommen. Oftmals ist es einfach nur fehlende Organisation. Natürlich soll es Spaß machen und vielleicht liebst du es ja auch dich in Details zu verlieren. 

Die angefangenen Songs in deiner Ideen-Schublade werden aber definitiv nicht weniger, wenn du ständig nur im Tüfteln-Modus bist und dir nicht selbst ein wenig Struktur aneignest. Du möchtest ja schließlich auch irgendwann mal etwas brauchbares vorzeigen können. Auf welchem Medium auch immer.

Mach deine Songs zu einem Mehrwert der uns alle überlebt. Ansonsten ist es nur vertane Zeit.

Christian Benner

Über den Autor:

Christian ist Dipl. Audioengineer und hat die Initiative Homerecording1x1 ins Leben gerufen, um Musikern und ambitionierten Homerecordern eine deutschsprachige Plattform zu geben, die ganz klare Anleitungen zum Thema Recording, Mixing & Mastering auf den Punkt bringt.


Das könnte dich auch interessieren:

Radiotauglicher Sound für deine Produktionen

Wie Musiker & Bands heute Ihre eigenen Songs radiotauglich mixen & mastern, deutlich transparenteren Sound produzieren - trotz Aufnahmen zu Hause oder im Proberaum